39Dideldum1024

Chefreporter. Wohin geht die Reise?—Where is time heading?

Pasinger Fabrik München August-Exter-Str. 1 vom 23.1. bis 1.3.2020
 
pdfdie_verwunderung_des_betrachters_epic_sc.pdf12.13 MB
pdfdie_verwunderung_des_betrachters_cover.pdf
pdf06Weidner_Eroeffnung_Schaarschmidt.pdf

Limited edition—Kult Limitierte Auflage 1000  Leinen gelb, Vorsatz rot, Karton Arco weiss von Fedrigoni Verona ermöglicht von Detlef Prinz Der Hauptstadtbrief  und Vorwort von Heribert Prantl

Bei Amazon fast vergriffen aber Keyser Verlag hat's.
YOU can still buy on Amazon, as there are a few copies left.


02Buy now72

13NZZ_Maedchen1024
das Mädchen, девушка für Abrüstung—Rembrandt Talens Pastellkreide 08/2019

Sonntagsgedanken
Lasst alle Zurückhaltung fahren 30.1.2022  Da Bastard Kriag voll Text

Mutter Kirche
"Mutter Kirche schneidet sich selbst den Bauch auf versucht ihn jetzt selbst zu zu nähen."

21August_Johnny_war_da1024
21. August 1968 — Johnny war wieder da — US 8/2021 Umbra- und Acrylkreide auf Süddeutsche Zeitung vom 14. Mai 2021
30Preise_ohne_Limit2048
Preise ohne Limit - Emissionshandel und War Room

26CO2_Klima_Wetzel1024
CO2 Klima Grüne Punkte Ötzi Alpengipfel EISFREI 
 
17Pocci-grosser-Schnupfen1024
Pocci Kasperl Larifari: Für fröhliche Kinder - wer weiter lesen will
12SZ_3tapfere_Frauen1024
3 Engel für Charly—aber wer ist Charly?
NZZ_Kuck_mal_Steinway1024
Jörg Hegemann BOOGIE Abschied von Uli Schaarschmidt ZUAGROASTE im Stadtcafe—Farewell BOOGIE party
SZ_geniesse_die_Lacher1024
Geniesse die Lacher...
1Cafe Wien1024

1Cafe Wien1024
Monday Mystery — Columbo Bruno Ganz und die Engel von Berlin
1Cafe Wien1024
Friedrich Dürrenmatt Manuel de Oliveira
1Cafe Wien1024

Joe sagt Spionage Geschäft, sie nennen es künstliche Intelligenz (Hardware Software). Die KI soll die kognitiven Prozesse der industriellen Arbeit, der Nachrichten und des Krieges ersetzen—bis der Strom ausgeht; lat. cogitare = wie das Gehirn denkt, sinnlich wahrnehmen, lernen, erkennen, erinnern, vergleichen, planen, Problem lösen, sich zurecht finden, bewusst unbewusst laufend. Was für eine Freude zu entscheiden, für die 'Chaos Theoretiker'. Entropy, Umwandlung ist die kreativste Form etwas neues zu erfinden. Die Umwandlung von Millionen von Informationen und ihres Inhalts in Maschinensprache ist sinngemäss so, wie wenn zuerst alle Luftmoleküle in einer Ecke des Zimmers sind, dann verteilen sie sich gleichmässig in diesem Zimmer und die Entropie nimmt zu; es ist aber unmöglich, dass alle sich wieder in einer Zimmerecke sammeln. Deshalb sagt man heisse Luft, oder dicke Luft.—Bild von Stefan Betschon NZZ vom 9.4.2015—Also, von, ab, da, zu, auf, in, aus, ein, mit, ohne, zwischen, neben, hin, her, vor, hinter, über, unter, weg; er, sie, es, wir, ihr, sie, jeder, einer, man; das, ein, jenes, mein, dein, unser, mehr, viel, wenig, weder, doch, noch; und, oder, wenn, dann, aber, während, dessen, obwohl, trotz, dem; sein, ist, sind, haben, hat, tun; nein, ja, nicht, nie, kein, vielleicht; was, wann, wie, wo, wer, wem; wieso, weshalb, warum. Wer nicht fragt bleibt dumm.—Illusionen machen Geld.

Spy trade, Joe says intel biz, they call it artificial intelligence (hardware software). AI should replace the cognitive processes of industrial work, news and war—
until the power goes out; lat. cogitare = how the brain thinks, to perceive sensually, to learn, to recognize, to remember, to compare, to plan, to solve problems, to find a way, consciously unconsciously running. What a joy to decide for the 'chaos theorists'. Entropy, transformation is the most creative way to invent something new. The conversion of millions of pieces of information and their contents into machine language is analogous to the way that if all air molecules are in one corner of a room, they will be distributed evenly throughout the room and entropy will increase, but it is impossible for all of them to gather in one corner of the room again. Therefore one says hot air, or thick air. "Beauty, like order, occurs in many places in this world, but only as a local and temporary fight against the Niagara of increasing entropy." more on entropy by Norbert Wiener.—picture by Stefan Betschon NZZ vom 9.4.2015—So, of, at, in, with, without, between; he, they, anybody, it, one; the, a, that, my, more, much, either, neither; and, that, although, or; be, is, am, are, have, got, do; no, not, nor, none, never, as; what, when, while, how, where, who, whom, why, wherefore. Who don't ask, stay stupid?—Illusions making money.

1Cafe Wien1024
Spirit
1Cafe Wien1024
Daphne und Jo
1Cafe Wien1024
Unser Kardinal hat Geburtstag.
1Cafe Wien1024

1Cafe Wien1024
Sag mal, was dich interessiert, interessiert auch die Zuseher.
1Cafe Wien1024
SZ Süddeutsche Zeitung Shop
1Cafe Wien1024
Conrad Tribble State Department: Con did it in Havanna—Con spielte in Havanna.
1Cafe Wien1024
Blut und Tränen industry
1Cafe Wien1024
Merkel kommt, Afrin Nordsyrien 2016
1Cafe Wien1024
Günter Grass
1Cafe Wien1024
Was gesagt werden muss
1Cafe Wien1024
Frank Zappa Trouble everyday — Zugroaste im Münchner Stadtmuseum
1Cafe Wien1024
Schwimmerin
1Cafe Wien1024
Es gibt den Journalismus, der mit Polemik (vorgefasster Streit, interne Sprache), mit Überredung und Suggestion arbeitet. Zu meinen Entwürfen passt aber eher ein Nebeneinanderstellen der Fakten (die Defektenliste des Formgestalters), die Leser (Kunden) dazu zu bringen, die Folgerungen zu ziehen, die ich für richtig halte (Variantenbildung mit Vorzugsvariante).
1Cafe Wien1024
Der neue Mann in Kiew Titel 2014 — Jeder Krieg wird geführt um Vergeltung, Raub, die Grenzen ausdehnen und den Gegner von den Grenzen fern halten. Radikale dienen der  Ermächtigung. Geiselnahme der Zivilbevölkerung. — Using radicals for empowering. Hostaging civilian population. Every war is fought for revenge, robbery, expand the borders and keep the enemy away from the borders.
1Cafe Wien1024
Knallbude Love Shak
1Cafe Wien1024
Idle no more - Nicht mehr bereit
1Cafe Wien1024
in Wahrheit sind wir eins.
1Cafe Wien1024
Kids in the newsroom
1Cafe Wien1024
Zuerst beim Artikelschreiben kommt, worauf es ankommt und am Ende die Stichworte—Basler Morgestraich 02/2012
1Cafe Wien1024
FED 1 USD = 1,48 E das geht natürlich nicht
1Cafe Wien1024
Dideldum Dilli Dolly
1Cafe Wien1024
Stephanie Lahrtz NZZ
1Cafe Wien1024
Full ride
1Cafe Wien1024 
Margie
 wollte mit Guttenberg nach Afghanistan unsre Jungs Heim holen 03/2010
1Cafe Wien1024
Leyendecker—Frank
1Cafe Wien1024
Samariter
1Cafe Wien1024
Alfred Herrhausen
1Cafe Wien1024
die Erfindung der RAF
1Cafe Wien1024   
Jedesmal wenn ein Russischer Präsident nach Bayern kommt, beisst eine Kritikerin ins Gras 07/09
1Cafe Wien1024
Johann Clanze
GesichtserkennungGesichtserkennung der letzte Mohikaner
1Cafe Wien1024
Lohn der Angst
1Cafe Wien1024
Bedank Ferdinand Goslich SZ
Service. Nachrichtendienstler sind meine Freunde.
1Cafe Wien1024
Achtung, Achtung US vs. RU
1Cafe Wien1024
There is no freedom
1Cafe Wien1024
Checkpoint. Hintergrund Sarnico, Iseo See, wo die beste Eisbude steht.
1Cafe Wien1024
Fledermaus
1Cafe Wien1024
KABOOM
 das Photoshop NYT Weltfoto aus Beirut.
1Cafe Wien1024
Farbige 
Volksausgabe - Sunday FunniesOb Stoiber je kapiert, wegen Putin gegangen?
1Cafe Wien1024
Indianer Indians
 waren meine Freunde.
1Cafe Wien1024
Himmimutter, als uns Lala in Unterholzhausen die Anna selbdritt zeigte.
1Cafe Wien1024
Palindrom Sator Arepo Tenet Opera. Alle da.
1Cafe Wien1024
Robbie Bob Tomi und Tracy Barnes, der hätte dir gefallen. Thunder Bryan.
1Cafe Wien1024
Wolfgang Robbie Robinow
 sagte zu mir: das beste, was intelligence tut, ist Propaganda.
1Cafe Wien1024
First hand reporter
1Cafe Wien1024
Theo van Gogh
 drehte den Film darüber und starb am Ende auch. Der Instrukteur verschwand mit dem Flugzeug.
1Cafe Wien1024
Mustang Joe kommt zu spät.
1Cafe Wien1024
Da war Pim schon tot.
1Cafe Wien1024
Nach Schiller's Glocke wurde die Bombe benannt.
1Cafe Wien1024   
Ich zeichne die Kämpfer so schnell wie ihre Aktionen sind und bin in ihrer Welt.
1Cafe Wien1024   
Am Rhein, die Deutsche Frau zwischen Feuer im Schloss und Hochwasser am Eck
1Cafe Wien1024
Natürlich haben sie beim ADAC die Crash Test Dummies, sahen aber nicht AUTO BILD kommen.
1Cafe Wien1024
NZZ Karate
1Cafe Wien1024
Michael Milon machte eine so gute Figur, mit 30 Jahren war er hin.
1Cafe Wien1024
Ich fand, Angriff und Abwehr sollten in Balance sein. NZZ Jenin.
1Cafe Wien1024
Die KARATE WM ging weiter, sehr schnell zeichnete ich Christoph Pinna und Davide Benetello.
1Cafe Wien1024
Jim sandte mir dieses Foto, Nine Eleven, ein paar tanzten—a few dancing.
1Cafe Wien1024
Am Morgen vor der JUDO WM zeichnete ich auf der Zeitung und hernach an der Matte.
1Cafe Wien1024  
Uli komm ned z'spat. So solltest du öfter malen. Heidi.
1Cafe Wien1024
Dann kam Fred vom Jupiter und das Neue Jahr 2001 schien in Jerusalem zu spielen.
1Cafe Wien1024
Endlich traf ich Bobby Fisher wieder, was Jürgen mir 1970 zeigte.
1Cafe Wien1024
Die Redaktion streikte gerade, Ralf Husemann spottete, mich an die Grosskopferten Dürrmeier, Westerwelle, Viereck zu verkaufen.
1Cafe Wien1024
Im Sternenregen sah ich Space Time Bubble, Einstein's Tunnel mit dem kleinen Primaten.
1Cafe Wien1024
König Zayed wollte in schwebenden Kabinen reisen.
1Cafe Wien1024
Giorgio hörte beim Dirigieren die Stimme des Mädchens in Belgrad. Sie lag tot von den Bomben vor der Tür.
1Cafe Wien1024
John sah die Luftmenschen vor sich, Airpeople genannt.
1Cafe Wien1024
Tomi mit dem Schwung der Loveparade in Berlin 
1Cafe Wien1024
Tomi arbeitete an seinen schwebenden Maschinen.
1Cafe Wien1024
Europa sah wie ein Flickerlteppich, wie ein Patchwork aus.
1Cafe Wien1024
Die Russen pflanzten Blumen auf dem Flugplatz von Pristina.
1Cafe Wien1024
Cornocopia schüttete ihr Füllhorn aus. Eurozone.
1Cafe Wien1024
Und in Luxor, das ich kurz zuvor besuchte, starben Menschen. Stecker ziehn.
1Cafe Wien1024
Das Herz von Afrika.
1Cafe Wien1024

Arriving Joe Yves "So werden wir zu Luftmenschen. Wir werden in einer physischen wie spirituellen Freiheit schweben." Yves Klein Film von Rotraut Ücker
1Cafe Wien1024
Dannn ging ich auf den Flugplatz und schaute, wie Osaka landet, fand dieses Blatt im Flugzeug.
1Cafe Wien1024
La máquina de escribir — Ich erinnere mich, wie es begann am Neujahrstag 1997, wie Dinge erschienen, während ich las.—I remember how it started on New Year's Day 1997, how things appeared while I was reading.

"Our way must be: never knowingly support lies! Having understood where the lies begin—step back from that gangrenous edge! Let us not glue back the flaking scale of the Ideology, not gather back its crumbling bones, nor patch together its decomposing garb, and we will be amazed how swiftly and helplessly the lies will fall away, and that which is destined to be naked will be exposed as such to the world." Alexander Solzhenitsyn

"Unser Weg muss sein: niemals wissentlich Lügen unterstützen! Wenn wir begriffen haben, wo die Lügen beginnen, dann treten wir zurück von diesem brandigen Rand! Kleben wir nicht die abblätternde Schale der Ideologie wieder zusammen, sammeln wir nicht ihre zerbröckelnden Knochen wieder ein, flicken wir nicht ihr verwesendes Gewand zusammen, und wir werden erstaunt sein, wie schnell und hilflos die Lügen abfallen und das, was dazu bestimmt ist, nackt zu sein, als solches der Welt enthüllt wird."